Im Schatten des Familien-unternehmens

22/41
Identität von Nachfolgern in Familienunternehmen

Für mich als ein Kind aus einem Familienunternehmen war das ganz normal:

Das Unternehmen bestimmte unseren Tagesablauf und unternehmerische Themen nahmen einen wesentlichen Teil in unseren Gesprächen ein. Das Unternehmen war ja bereits ab meiner Geburt da und so war meine Identität emotional eng mit dem Unternehmen verbunden und wurde durch dieses geprägt.

„Das Familienunternehmen hat unweigerlich einen Einfluss auf Dich“

Dennoch merkte ich irgendwann, dass das Hotel ungefragt seinen Schatten auf mich warf, wodurch ich gar nicht in Erscheinung treten konnte. Ich wurde automatisch von meinem Umfeld immer mit dem Hotel in Verbindung gebracht. Wie sie mich sahen, hing weniger von mir und meiner Persönlichkeit ab, sondern viel mehr, wie sie dem Hotel gegenüberstanden. Somit sah ich mich Erwartungen ausgesetzt, die ich nicht erfüllen konnte und wollte. Dennoch war mein Verhalten irgendwann doch unbewusst diesen Erwartungen angepasst. Aber irgendwie spürte ich eine zunehmende Enge.

❎ Leider half mir mein Verstand nicht wirklich weiter, dieser bot mir zu wenig Optionen und konnte meine emotionalen Verstrickungen nicht lösen. Ich musste also für mich einen Weg finden, um mich selbst kennen zu lernen – wer bin ich eigentlich, was macht mich aus und wie kann ich mich emotional von dem Hotel emanzipieren? Das war ein Prozess.

💪 Erst als ich dahingehend für mich Klarheit hatte, war es mir überhaupt möglich, hinter meiner unternehmerischen Identität und somit zu dem Hotel stehen zu können.

🤔 Was hat das nun mit Dir und Deiner Nachfolge zu tun?

„Bleibe einmal stehen und schaue zurück!“

Für Deine erfolgreiche Nachfolge ist es zu wenig «nur» Deine Familien- bzw. Unternehmensgeschichte weiter zu schreiben, sondern diese muss um Deine eigene Persönlichkeit bereichert werden. Hier ist es wichtig, Deine emotionalen Verstrickungen zu erkennen und diese für Dich zu lösen. Nicht nur, für den wirtschaftlichen Erfolg Deines Unternehmens, sondern vor allem deinetwegen und für Deine Zufriedenheit.

Gerade weil Deine Identität, d.h. Dein Selbstbild maßgeblich von dem Unternehmen, der Tradition oder Deiner Familie geprägt und vielleicht auch vereinnahmt wird, tun sich viele NachfolgerInnen aus meiner Erfahrung heraus schwer damit, ihren Platz im und mit dem Unternehmen während ihrer Nachfolge zu finden. Sozusagen ihre ganz persönliche Nachfolgestrategie zu entwickeln und umzusetzen.

❓ Vielleicht spürst Du selbst, dass es irgendwie nicht passt, weißt aber nicht, was genau und welche Schritte zu gehen sind. Die fehlende Perspektive kann Deinen Nachfolgeprozess erschweren und diesen unnötig in die Länge ziehen.

„Folgende Tipps gebe ich Dir gerne mit!“

✅ Schaffe für Dich zunächst einmal Klarheit darüber, welche Anforderungen der Nachfolgeprozess an Dich stellt.
✅ Welche Schritte sind (langfristig) zu gehen?
✅ Werde Dir über Deine Bedürfnisse bewusst, d.h. wie siehst Du Dich selbst und wie möchtest Du Dich mit Deinem Unternehmen verwirklichen?

Wenn Du wissen willst, wie das konkret in der Umsetzung für Dich aussehen kann, dann schreibe mir einfach eine persönliche Nachricht. Ich melde mich gerne bei Dir!

#unternehmensnachfolge #unternehmertum #nachfolgestrategie #nextgen #persönlichkeitsentwicklung

Write Comment...

Name

Email