An welchem Haken hängst Du?

34/41
Vision Coaching

Wer kennt es nicht: Unsere emotionalen Verstrickungen! Seien es unsere Gedanken an unser Unternehmen, an unsere/n PartnerIn oder andere für uns wichtige Menschen und Situationen. Diese emotionalen Bindungen sind zunächst nichts Schlechtes. Beispielsweise, wenn Du Deine Gedanken auf ein Projekt fokussierst und diese Dich in kreativer Weise bei der Lösung unterstützen. Oder wenn Du emotional mit Deiner/m PartnerIn verbunden bist. Nur dann kannst Du in dieser Beziehung in die Tiefe gehen. Mit einem gewissen Maß mit etwas oder jemandem verbunden zu sein, ist daher die Quelle jeglicher Kreativität und Kraft, Deine Visionen in die Tat umzusetzen oder sich auf jemanden einzulassen.

„Ziel ist es die Dinge in eine «Stimmigkeit» zu rücken.“

Aber zu viel des Guten kann schnell toxisch werden und Dich, Deinen Geist und Deine gesamte Lebensweise vergiften. Es dreht sich für Dich auf einmal alles nur noch um die Firma, den einen Menschen oder die eine vergangene/verpasste Situation. Dein Fokus verengt sich. Deine anderen Lebensbereiche werden zunehmend ausgeblendet. Es ist für Dich unmöglich hier stopp zu sagen. Innerlich kommen Trauer, Wut, Unbehagen oder das Gefühl des Ausgeliefertseins / der Ohnmacht in Dir hoch. Es macht sich eine innere Rastlosigkeit breit und Du denkst immer zu an das eine Thema. Du stehst irgendwie neben Dir und wirst von Deinen Emotionen gelebt. Was geschieht da in diesen Situationen mit Dir?

Bildlich gesprochen hängst Du an einem Haken. Du bist mit etwas so stark emotional verbunden, was Dich nicht mehr loslassen will, Dir zunehmend Deine Kraft raubt und Deine Handlungsspielräume reduziert. Da ist etwas, was Deine Energie absaugt. Ein Parasit hat Dich befallen und fühlt sich sehr wohl bei Dir. Je mehr Du diesen verdrängen willst, desto kraftvoller wird er. Die gute Nachricht ist dabei aber: Du selbst hast Dich an den emotionalen Haken gehangen. Nicht die Firma, nicht ein anderer Mensch oder eine Situation. Niemand von außen hat Dich dazu gezwungen. Daher kannst Du den Hacken auch selbst wieder lösen:

„Jede Herausforderung trägt bereits die Lösung in sich. Du musst sie nur erkennen.“

  1. Zu Beginn steht die wichtige Einsicht, dass da irgendetwas in Dir abläuft, was Dir schadet. Du solltest hier ehrlich zu Dir sein und Dir eingestehen, dass Du emotional an etwas hängst, was Du befeuerst.
  2. Gebe Dich daher der Situation einmal hin und versuche nicht diese zu verdrängen.
  3. Nehme diese an und schau, was es ist. Versuche Deine Gedanken und Emotionen zu beobachten. Wenn die Emotionen Dich zu sehr überwältigen, mache es in kleinen Schritten.
  4. Frage Dich, warum Du an dem jeweiligen Haken hängst? Wie konnte es dazu kommen? Was gibt es Dir? Was nimmt es Dir?

Das kann schmerzen, sind aber wichtige Schritt zur Erkenntnis und Annahme. Hier besteht häufig auch die Angst vor den Konsequenzen, wenn Du Dich Deinem Haken stellst. Die Rolle des Opfers birgt ja auch einige Vorteile, wie beispielsweise die Aufmerksamkeit des Umfeldes oder die Möglichkeit seine Lebenssituation jemandem/etwas anderem zuzuschreiben.

Willst Du aber in die Selbstverantwortung gehen, solltest Du Dir die Frage stellen, was Du ohne diese emotionale Bindung wärst, was würde sich für Dich ändern, wenn dieser nicht mehr da wäre? Hier geht es nicht darum was Du verlierst, sondern was Du gewinnen kannst! Und hier kannst Du nur gewinnen. Vertraue darauf, dass diese Situation in Dein Leben getreten ist, damit Du daran wachsen kannst. Wie gesagt, der erste Schritt erfordert Mut, aber wenn Du diesen und sei es noch so kleinen Schritt gegangen bist, werden sich Dir Deine neuen Wege zeigen. Vertraue auf Deine Fähigkeiten und werde wieder zum Gestalter Deines Lebens und Deiner Potenziale.

Wenn Du wissen willst, wie Du Deine Fähigkeiten nutzen kannst, wie Du das wirklich für Dich, denn Du hast ja ganz individuelle Themen, wie das aussehen kann, um Dein hackenfreies Leben genießen zu können, dann schreibe mir gerne eine persönliche Nachricht. Ich melde mich dann bei Dir und wir schauen, wie das für Dich persönlich aussehen kann.

Write Comment...

Name

Email